Datenschutzrichtlinie

DATENSCHUTZRICHTLINIEN VON GONDEK SP. Z O.O.

Datum des Inkrafttretens: 7. Dezember 2018

Diese Datenschutzrichtlinie beschreibt die Grundsätze der Verarbeitung und des Schutzes personenbezogener Daten, die im Rahmen der Nutzung der Website gondek.com.pl erhoben und verarbeitet werden, einschließlich der Grundsätze der Erhebung und Verarbeitung von Cookies.

DEFINITIONEN

Die unten aufgeführten und in dieser Datenschutzrichtlinie vorkommenden Begriffe haben folgende Bedeutung:

Administrator, Gondek sp. z o.o.

Gondek Gesellschaft mit beschränkter Haftung mit Sitz in Wierzchów, ul. Słoneczna 15, 32-089 Wierzchowie, eingetragen im Unternehmerregister des Landesgerichtsregisters beim Bezirksgericht für Krakau Śródmieście, 6. Handelsabteilung des Landesgerichtsregisters unter der KRS-Nummer: 0000250760, NIP: 6790004922, REGON: 350519952, mit ein Stammkapital von PLN 2.404.000,00 Zloty.

Keks

Eine von der Website an das Gerät des Benutzers gesendete Datei, in der Einstellungen, Präferenzen und andere Informationen im Zusammenhang mit der Nutzung der Website durch den Benutzer gespeichert werden

Daten, personenbezogene Daten

Informationen über eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person im Sinne des Art. 4 Abschnitt 1 DSGVO.

Politik, Datenschutzrichtlinie

dieses Dokument

Verordnung, DSGVO

Verordnung (EU) 2016/679 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 27. April 2016 zum Schutz natürlicher Personen bei der Verarbeitung personenbezogener Daten, zum freien Datenverkehr und zur Aufhebung der Richtlinie 95/46/EG (Datenschutz-Grundverordnung)

Webseite

Website von Gondek sp. befindet sich in der Domain gondek.com.pl

der Benutzer

Person, die die Website nutzt

DATENVERWALTER

Der Administrator der personenbezogenen Daten des Nutzers, die im Zusammenhang mit der Nutzung der Website durch den Nutzer erhoben und verarbeitet werden, ist Gondek sp.

Der Administrator erhebt die personenbezogenen Daten der Benutzer über die auf der Website verfügbaren Formulare (Kontakt, Registrierung, Newsletter usw.).

Zu den vom Administrator erfassten personenbezogenen Daten gehören:

zum Zweck der Nutzung des Kontaktformulars – E-Mail-Adresse; Name und Nachname

zum Zweck der Nutzung des Registrierungsformulars – E-Mail-Adresse, Vor- und Nachname, Adresse, Telefonnummer; Geschäftsdaten (Firmenname, Sitzadresse, NIP-Nummer, ggf. Lieferadresse)

zum Zweck der Nutzung des Newsletter-Formulars – E-Mail-Adresse

ZWECKE DER DATENVERARBEITUNG

Der Administrator verarbeitet personenbezogene Daten des Benutzers für die unten angegebenen Zwecke und auf der Grundlage der nachstehend aufgeführten Rechtsgrundlagen:

wenn die Verarbeitung erforderlich ist, um einen Vertrag zu erfüllen, an dem der Administrator und der Benutzer beteiligt sind, oder um vor Vertragsabschluss Maßnahmen zu ergreifen, d. h. auf der Grundlage von Art. 6 Abschnitt 1 Buchstabe b DSGVO –

Erfüllung der Verpflichtungen aus dem Vertrag, einschließlich der Ausführung von Bestellungen,

Kontaktaufnahme mit dem Nutzer, der Vertragspartei ist,

Bereitstellung elektronischer Dienstleistungen in Form der Registrierung eines Kontos auf der Website und der Bereitstellung von Portalfunktionen,

Beschwerdeservice.

wenn die Verarbeitung zur Erfüllung der dem Administrator auferlegten gesetzlichen Verpflichtung erforderlich ist, d. h. auf der Grundlage von Art. 6 Abschnitt 1 Buchstabe c DSGVO – Abrechnungen durchführen, Buchhaltung führen,

wenn die Verarbeitung zur Erreichung der Zwecke erforderlich ist, die sich aus den berechtigten Interessen des Administrators ergeben, d. h. auf der Grundlage von Art. 6 Abschnitt 1 Buchstabe f DSGVO:

Beantwortung von über das Kontaktformular gesendeten Fragen,

Durchführung von Direktmarketing für die Produkte und Dienstleistungen des Administrators, einschließlich der Zusendung des bestellten Newsletters,

Geltendmachung, Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen.

COOKIES UND ANDERE TECHNOLOGIEN

Cookies sind kleine Dateien, die während der Nutzung der Website auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert werden. Die Nutzung der Website erfordert das Sammeln von Cookies durch den Administrator.

Der Administrator sammelt Cookies auf zwei Arten: (1) über die Website, die nur Informationen über kürzlich angesehene Produkte sammelt und speichert (ca. 10 kürzlich angesehene Produkte); (2) durch Integration mit externen Tools, wodurch Daten über die Website zu den in Punkt 4.9 dieser Richtlinie genannten Bedingungen von Dritten erfasst werden.

Cookies ermöglichen es dem Administrator, die Website und das Angebot an die Bedürfnisse und Interessen des Benutzers anzupassen.

Bei den Informationen in den gesammelten Cookies kann es sich um Daten über den Besuch des Benutzers auf der Website handeln, darunter insbesondere seine IP-Adresse, seinen Domänennamen und seinen Browser sowie Informationen über das Betriebssystem des Geräts des Benutzers.

Der Administrator verwendet die angegebenen Cookies, um:

Erleichterung der Nutzung der Website durch den Benutzer, einschließlich der Aufrechterhaltung der Sitzung des Benutzers auf der Website, des Speicherns von Einstellungen usw.;

Verfolgung der Bewegungen der Benutzer auf der Website;

statistische Zwecke;

Werbezwecke, beispielsweise durch Bereitstellung von Werbeinhalten für Nutzer.

Cookies werden nicht dazu verwendet, dem Benutzer Informationen per Telefon, E-Mail oder Post zu übermitteln, sondern dienen nur dazu, die in Punkt 4.5 oben genannten Zwecke bei der Nutzung der Website zu erreichen.

Die Website verwendet möglicherweise ähnliche Technologien wie Cookies, beispielsweise Plug-Ins.

Der Administrator verwendet die unten aufgeführten Arten von Cookies:

Sitzungscookies – sie werden verwendet, um sich an einen bestimmten Benutzer während eines einzelnen Besuchs auf der Website zu erinnern und unter anderem, um die Anmeldesitzung während dieses Besuchs aufrechtzuerhalten;

Funktionale Cookies – sie werden verwendet, um die Grundfunktionen der Website zu nutzen, z. B. um sich die vom Benutzer besuchten Seiten zu merken;

Analytische Cookies – sie werden verwendet, um analytische und statistische Informationen über die Besuche des Benutzers auf der Website zu erhalten;

Werbe-Cookies – sie werden verwendet, um die Wirksamkeit der an Website-Benutzer gerichteten Werbung zu messen.

Während der Besuche des Benutzers auf der Website können Cookies von folgenden Dritten zu den von ihnen festgelegten Bedingungen gesammelt werden:

Tools zur Erreichung statistischer und Werbezwecke:

eDrone – https://edrone.me/pl/cookie

Google Analytics – https://policies.google.com/privacy; https://developers.google.com/analytics/devguides/collection/analyticsjs/cookie-usage

Preisvergleichsseiten:

Ceneo.pl – http://info.ceneo.pl/polityka_plikow_cookies

Okazje.info – http://grupa.okazje.info.pl/polityka-cookie.html

Websites, die Online-Shops bewerten:

Opineo – https://www.opineo.pl/i/informacje-o-ciastkach

Der Benutzer kann die Cookie-Einstellungen über die von ihm verwendeten Webbrowser verwalten. Beispielinformationen einzelner Browserhersteller unten:

Chrome – https://support.google.com/chrome/answer/95647?co=GENIE.Platform%3DDesktop&hl=pl

Firefox – https://support.mozilla.org/pl/kb/ciasteczka

Internet Explorer – https://support.microsoft.com/pl-pl/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies

Opera – http://help.opera.com/Windows/12.10/pl/cookies.html

Safari – https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=pl_PL

Andere – http://wszystkoociasteczkach.pl/

Sitzungscookies werden auf dem Gerät des Benutzers bis zum Ende der Sitzung gespeichert, d. h. bis der Benutzer sich abmeldet oder die Website verlässt. Permanente Cookies werden für einen bestimmten Zeitraum (von 1 Monat bis 2 Jahren) oder bis zu ihrer Löschung vom Endgerät auf dem Endgerät des Nutzers gespeichert.

Der Administrator behält sich vor, dass das Löschen oder Deaktivieren der Erfassung bestimmter Arten von Cookies zu Fehlfunktionen bestimmter Teile der Website führen und die Qualität der Nutzung der Website beeinträchtigen kann. Dieser Effekt wird durch die Struktur der Website und die Abhängigkeit der Funktion ihrer ausgewählten Teile von den in Cookies enthaltenen Informationen verursacht (z. B. funktioniert die Funktion zum Speichern von Anmeldedaten zwischen Sitzungen nicht ordnungsgemäß, nachdem die Erfassung von Sitzungscookies deaktiviert wurde).

RECHTE BEZÜGLICH DER DATENVERARBEITUNG

Der Nutzer hat hinsichtlich der ihn betreffenden personenbezogenen Daten folgende Rechte:

das Recht auf Information – der Benutzer hat das Recht, Informationen über die Verarbeitung der ihn betreffenden personenbezogenen Daten durch den Administrator zu erhalten;

das Recht auf Datenzugriff – der Benutzer hat das Recht, vom Administrator Informationen darüber zu erhalten, ob seine persönlichen Daten verarbeitet werden, und Zugriff darauf zu erhalten;

das Recht auf Berichtigung von Daten – der Benutzer hat das Recht, den Administrator aufzufordern, falsche Daten über den Benutzer unverzüglich zu korrigieren; Darüber hinaus hat der Benutzer das Recht, vom Administrator die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten des Benutzers zu verlangen;

Das Recht auf Löschung von Daten („Recht auf Vergessenwerden“) – hat der Nutzer – in den in Art. 6 genannten Fällen. 17 Abschnitt 1 DSGVO – das Recht, vom Administrator die Löschung personenbezogener Daten des Benutzers zu verlangen;

das Recht, die Verarbeitung einzuschränken – der Benutzer hat das Recht, vom Administrator zu verlangen, dass die Verarbeitung der ihn betreffenden Daten in den in Art. 1 genannten Fällen eingeschränkt wird. 18 Abschnitt 1 DSGVO; In diesem Fall darf der Administrator personenbezogene Daten des Nutzers (abgesehen von der Speicherung) nur mit Zustimmung des Nutzers oder zur Geltendmachung, Verfolgung oder Verteidigung von Ansprüchen oder zum Schutz der Rechte einer anderen natürlichen oder juristischen Person verarbeiten wichtige Gründe des öffentlichen Interesses der Union oder des Mitgliedstaats;

das Recht auf Datenübermittlung – der Benutzer hat das Recht, vom Administrator die ihn betreffenden Daten in einem strukturierten, allgemein verwendeten und maschinenlesbaren Format zu erhalten, sowie das Recht, die oben genannten Daten zu senden. Daten an einen anderen Administrator, wenn die Verarbeitung automatisiert erfolgt;

das Recht, der Datenverarbeitung zu widersprechen – der Nutzer hat das Recht, aus Gründen, die sich aus seiner besonderen Situation ergeben, der Verarbeitung seiner Daten zu widersprechen, wenn die Daten zum Zwecke der Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe verarbeitet werden oder sich aus den berechtigten Interessen des Administrators ergeben;

das Recht, die Einwilligung zu widerrufen – der Benutzer hat das Recht, die Einwilligung zur Verarbeitung personenbezogener Daten zu widerrufen, wenn diese die Grundlage für die Datenverarbeitung durch den Administrator darstellt und der Widerruf der Einwilligung keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der vor dem Widerruf durchgeführten Verarbeitung hat der Einwilligung;

das Recht, keiner automatisierten Entscheidungsfindung unterworfen zu werden – der Nutzer hat das Recht, nicht einer ausschließlich auf automatisierter Datenverarbeitung, insbesondere Profiling, beruhenden Entscheidungsfindung unterworfen zu werden, mit Ausnahme der in Art. 1 genannten Situationen. 22 Abschnitt 2 DSGVO (z.B. Grundlage für die Verarbeitung ist eine Einwilligung des Nutzers);

das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen – der Nutzer hat das Recht, eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde (in Polen ist es der Präsident des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten) einzureichen, wenn er der Ansicht ist, dass die Verarbeitung personenbezogener Daten ihn betrifft er/sie verstößt gegen die Bestimmungen der Verordnung.

Der Nutzer kann seine Rechte ausüben, indem er eine entsprechende Mitteilung an folgende Adresse sendet: gondek@gondek.com.pl oder schriftlich an folgende Adresse: GONDEK Sp. z o.o. z o. o., ul. 3 Maja 14, 34-143 Lanckorona oder über das Kontaktformular auf der Website des Administrators. Der Bericht sollte Informationen enthalten, die eine Überprüfung der Identität des Benutzers ermöglichen.

Um eine Beschwerde bei der Aufsichtsbehörde einzureichen, senden Sie bitte eine entsprechende Mitteilung an den Präsidenten des Amtes für den Schutz personenbezogener Daten (weitere Informationen finden Sie unter https://uodo.gov.pl/).

DATENVERARBEITUNGSZEITRAUM

Der Administrator verarbeitet personenbezogene Daten für den Zeitraum, der zur Erreichung der Zwecke, für die die Daten erhoben wurden, gemäß geltendem Recht erforderlich ist; dann werden die Daten für die gesetzlich vorgeschriebenen Zwecke, im Umfang und für die Dauer, einschließlich der Geltendmachung, Untersuchung oder Abwehr von Ansprüchen, gespeichert.

Wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage der Einwilligung des Benutzers verarbeitet werden, verarbeitet der Administrator sie bis zum Widerruf der Einwilligung, und der Widerruf der Einwilligung hat keinen Einfluss auf die Rechtmäßigkeit der Verarbeitung, die vor dem Widerruf durchgeführt wurde.

Wenn personenbezogene Daten auf der Grundlage des berechtigten Interesses des Administrators verarbeitet werden, wird die Verarbeitung so lange fortgesetzt, bis ein Einspruch gegen diese Verarbeitung erhoben wird, vorbehaltlich der in Art. 1 genannten Ausnahmen. 21 Abschnitt 1 DSGVO.

Datenschutzmaßnahmen

Der Administrator wendet technische und organisatorische Maßnahmen an, um personenbezogene Daten vor Verstößen zu schützen.

Zu den vom Administrator eingesetzten Maßnahmen gehören: Sicherung der IT-Systeme mit Antivirenprogrammen, Implementierung von Sicherheitsverfahren und Verschlüsselung von Verbindungen mithilfe des SSL-Protokolls.

DATENEMPFÄNGER

Der Administrator verwendet die gesammelten personenbezogenen Daten gemäß den in dieser Richtlinie angegebenen Zwecken.

Der Administrator kann die gesammelten personenbezogenen Daten an die folgenden Kategorien von Empfängern weitergeben: Hosting-Anbieter, Handelsvertreter, Postbetreiber, Kuriere, Unternehmen, die Hosting-/Serverdienste anbieten, und Unternehmen aus der IT-Branche, Unternehmen, die Rechtsdienstleistungen und Inkassodienste anbieten.

Kundendaten können Stellen zur Verfügung gestellt werden, die nach geltendem Recht zum Empfang dieser Daten berechtigt sind, einschließlich zuständiger Justizbehörden. Die personenbezogenen Daten der Kunden können in den von GONDEK Sp. z o.o. angegebenen Fällen an Dritte weitergegeben werden. z o. o. und mit Zustimmung der Kunden.

Datenübermittlung in Drittländer

Der Administrator überträgt derzeit keine personenbezogenen Daten des Benutzers in Drittländer (außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums).

Sofern sich für eine Datenübermittlung in ein Drittland entscheidet, wird der Nutzer entsprechend über die Grundsätze und Zwecke der Datenübermittlung informiert.

KINDERSCHUTZ

Der Inhalt der Website ist nicht für Personen unter 18 Jahren bestimmt.

Wenn der Administrator Informationen über die Übermittlung von Daten einer Person unter 18 Jahren erhält, wird er die Verarbeitung dieser Daten unverzüglich einstellen, sie löschen und die Empfänger der oben genannten Daten anrufen. Daten dazu.

SCHLUSSBESTIMMUNGEN

Alle Anfragen und Kommentare zu dieser Richtlinie sollten an die folgende Adresse gesendet werden: gondek@gondek.com.pl.

In Angelegenheiten, die nicht durch diese Richtlinie geregelt werden, gelten die Bestimmungen des polnischen Rechts und der DSGVO.

Diese Richtlinie steht hier zum Download bereit: https://gondek.com.pl/de/polityka-prywatności

  1.  

Kunststoffteile, die den Unterschied machen

Als Hersteller von Kunststoffprodukten bieten wir eine Vielzahl von Artikeln an, darunter Möbelzubehör, verschiedene Arten von Endkappen (einschließlich Endkappen für Aluminiumprofile und Deckel für Papierrohre), Hydraulik- und Maschinenelemente sowie Zubehör für Zäune. 

Darüber hinaus bieten wir individuelle Verpackungsdienste an.

© 2024 Gondek - All Rights Reserved